Postpsychoanalyse Visualisierungssystem

Das System erstellt über verschiedene bildgebende Verfahren eine Visualisierung der Postpsyche des/der Nutzer_in. Zunächst wird ein Behandlungsbogen auf das Laufband der Maschine installiert. Nach einer Farb-Psychologischen Beratung durch den/die behandelnde_n Ärztin/Arzt kann das System geeicht und in Betrieb genommen werden. Der Farbauftrag erfolgt nach den Prinzipien des >Überselbst< des Systems. Der erstellte Visualisierungsbogen dient nun der Planung weiterer Behandlungen durch eine ausgebildete Fachkraft.

Bei der Einführung auf einer Fachmesse konnte das System gut 105 wundersame postpsychoanalytische Visualisierungen erzeugen und überzeugte Vertreter_innen der Fachverbände weltweit. Erstaunlicherweise waren die Visualierungen sehr divers und konfus. Zum Teil neigt das System zur Verselbständigung. Dies überrascht positiv wie erschreckend zugleich. Tiefer gehende Forschungen erscheinen unabdinglich.

 

 

Bilderzeugende kinetische Installation

ca. 60 x 130 x 350 cm (breite,höhe,länge)

MixedMedia, Dr.Dreck 2018